Menü
Foto: Monika Schulz-Fieguth
Christa Müller
E-Mail. Christa@hufblitz.de  Christoph@hufblitznetz.de


Ihre Ruhestätte auf dem Südwestkirchhof

VITA

Am 8.3.1936 wurde sie in Leipzig geboren. Dort aufgewachsen, Schulbesuch, Buchbinderlehre, Abitur an der Arbeiter- und Bauernfakultät. Danach in Dresden 4 Semester Arbeitspsychologie. Studienwechsel, Hochschulwechsel: Filmdramaturgie in Babelsberg, Deutsche Hochschule für Filmkunst. Diplom. Seit 1962 Arbeit im VEB DEFA STUDIO für Spielfilme als Regieassistentin, Archivarin, Dramaturgin, Autorin. Entlassen zum 31.12.1990. Arbeitslos vom 1.1.1991 - 31.3.1996. Seit dem 1.4.1996 Altersrentnerin in Potsdam.
Am 2. Oktober 2021 starb sie in Potsdam im St. Josef Krankenhaus um 13:30 Uhr.

Veröffentlichung von Lyrik seit 1970 in Zeitungen und Anthologien, Prosa in "Voranmeldung" 1973 
Zusammen mit Reiner Putzger und Maria Seidemann: "Kieselsteine" (Gedichte 1975, Aufbauverlag)
"Vertreibung aus dem Paradies" (Erzählungen 1979, Aufbau), weitere Prosa zwischen 1980 und 1989 in Anthologien 
"Die Verwandlung der Liebe" (Erzählung 1990, Aufbau )
"Tango ohne Männer" ( Roman 1998, DVS Frankfurt/M. ) "Jahrtausendwechsel"(Erzählung 2000, in Die Scheune als neuer literarischer Raum III, Edition Anton Berg, Katlenburg, Herausgb: Pastor Weskott) und in Schriftzüge, Brandenburgische Blätter für Kunst und Literatur 7
Gedichte in " Und hab kein Gewehr" ( Anth., drei-Eck-Verlag Bochum; Heilbronn 2000, Herausgb: Leipziger Literaturkreis)
Gedichte in "Silberdistel" 4 (2000) und 6 (2002), (Anth. Herausgb: Literatur-Kollegium Brandenburg e.V.)